Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. Februar 2019 

Joseph L. Mankiewicz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Joseph L. Mankiewicz (* 11. Februar 1909 in Wilkes-Barre Pennsylvania USA ; † 5. Februar 1993 in Bedford New York USA) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Mankiewicz begann seine Filmkarriere zum Ende Stummfilmzeit zunächst als Übersetzer von Zwischentiteln von UFA -Filmen für den amerikanische Markt. Für Paramount schrieb er dann zu Beginn der Tonfilmzeit Dialoge und später komplette Drehbücher. Die in der Schreibwerkstatt erweckte in ihm den selbst als Regisseur seine Bücher zu verfilmen. wechselte er zu MGM . Louis B. Mayer war jedoch der Meinung dass Mankiewicz Filmgeschäft erst von der Seite des Produzenten sollte bevor er Regie führen könne. In 1930er Jahren war er Produzent zahlreicher Kassenerfolge MGM.

Nach einem Streit mit Mayer wechselte zu Daryl F. Zanuck und die Twentieth Fox und hier erhielt er 1946 die Chance aufgrund einer Erkrankung des Ernst Lubitsch seinen ersten Film als verantwortlicher Regisseur realisieren. Nachdem er bereits 1931 als Drehbuchautor für den Film Skippy und 1941 als Produzent für den Film The Philadelphia Story in der Kategorie Bester Film für Oscar nominiert war beginnt seine große Karriere jetzt: 1950 und 1951 beherrscht er die Oscar-Zeremonie mit A Letter to three Wives und All about Eve (6 Oscars und 8 weitere Nominierungen). ist der einzige Drehbuchautor Hollywoods der in aufeinander folgenden Jahren den Oscar erhält und noch für einen weiteren nominiert war (Drehbuch No Way Out ).

In den späteren Jahren erregte vor der 1963 entstandene aufwendige Cleopatra -Film mit Elizabeth Taylor und Richard Burton Aufsehen der schon während der Dreharbeiten Zeitungen mit Klatsch-Geschichten füllte und heute zu klassischen Historienfilmen zählt.

Mankiewicz war dreimal verheiratet und war von drei Kindern. Er starb 1993 an

Filmographie




Bücher zum Thema Joseph L. Mankiewicz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Joseph_L._Mankiewicz.html">Joseph L. Mankiewicz </a>