Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Jugendring


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Stadt- Kreis- Bezirks- und Landes jugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände; in Regel in der Form eines rechtsfähigen Vereins in Bayern als Körperschaft des öffentlichen Rechts deren Aufgaben im Kinder- und Jugendhilfegesetz Sozialgesetzbuchs festgelegt sind. Seine Tätigkeitsfelder sind oft mit der jeweiligen kommunalen Jugendstelle. Sein Leitungsgremium sich aus Jugendlichen der Mitgliedsverbände zusammen wodurch auch einen Einfluss auf die Arbeit und des Jugendrings haben. Finanziert wird der Jugendring entsprechende (Kreis- Bezirks- ...)Umlagen. Mit diesen Geldern er selbst Jugendarbeit und bezuschusst die Arbeit Mitgliedsverbände. Der Bayerische Jugendring nimmt zudem auch eines Landesjugendamtes wahr. Mitgliedsverbände können die Jugendverbände werden die nach den Satzungen der Jugendringe die Kriterien einer Mitgliedschaft erfüllen.

Weblinks



Bücher zum Thema Jugendring

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jugendring.html">Jugendring </a>