Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Justitia


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Justitia ist die römische Göttin der Gerechtigkeit und des Rechtswesens . Als solche wird sie auch heute oft als Wahrzeichen für die Justiz verwendet.

Justitia wird meist als Frau mit Augen dargestellt die in einer Hand eine in der anderen das Richtschwert hält. Dies verdeutlichen dass das Recht ohne Ansehen der (Augenbinde) nach sorgfältige Abwägung der Sachlage (Waage) und schließlich mit der nötigen Härte (Richtschwert) wird.




Bücher zum Thema Justitia

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Justitia.html">Justitia </a>