Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Kommunalverband Ruhrgebiet


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Kommunalverband Ruhrgebiet kurz KVR bis 1979 Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk SVR genannt ist ein Zusammenschluss von Kommunen des Ruhrgebietes der 1920 in Essen gegründet wurde.

Um die Reparationsforderungen aus dem Versailler erfüllen zu können sollten ca. 150.000 Bergleute etwa 600.000 Menschen im Ruhrgebiet zusätzlich angesiedelt Die Planung sollte vom Verband zentral gelenkt

Im Jahre 1933 während des Nationalsozialismus die Organisation gleichgeschaltet unter anderem um auch Wirtschaft mehr Einfluss zu sichern.

Das heutige Ziel des Kommunalverbandes ist Bündelung der Interessen der einzelnen Kommunen des und die Koordination der Angebote und Aufgaben einzelnen Städte.

Die Aufgaben des Verbandes bei der und Städtebau wurden 1962 im Landesplanungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen und 1979 mit dem Gesetz über den Kommunalverband geregelt.

Das Ruhrgebiet umfasst im Sinne des KVR die kreisfreien Städte Bochum (einschliesslich Wattenscheid ) Bottrop Dortmund Duisburg Essen Gelsenkirchen Hagen in Westfalen Hamm Herne Mülheim an der Ruhr und Oberhausen sowie Kreis Recklinghausen (mit den Städten Castrop-Rauxel Datteln Dorsten Gladbeck Haltern am See Herten Marl Oer-Erkenschwick Recklinghausen und Waltrop ) Kreis Unna (Städte Bergkamen Fröndenberg Kamen Lünen Schwerte Selm Unna und Werne sowie den Gemeinden Bönen und Holzwickede ) Kreis Wesel (Städte Dinslaken Hamminkeln Kamp-Lintfort Moers Neukirchen-Vluyn Rheinberg Voerde (Niederrhein) Wesel und Xanten sowie den Gemeinden Alpen Hünxe Schermbeck und Sonsbeck ) und den Ennepe-Ruhr-Kreis (mit den kreisangehörigen Städten Breckerfeld Ennepetal Gevelsberg Hattingen Herdecke Schwelm Sprockhövel Wetter und Witten ).


Weblinks



Bücher zum Thema Kommunalverband Ruhrgebiet

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/KVR.html">Kommunalverband Ruhrgebiet </a>