Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Kabinett Adenauer I



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kabinett Adenauer I
20. September 1949 bis 20. Oktober 1953
Bundeskanzler Konrad Adenauer CDU
Stellvertreter des Bundeskanzlers Franz Blücher FDP
Inneres Dr. Dr. Gustav Heinemann
(bis 11. Oktober 1950)
Dr. Robert Lehr
(seit 13. Oktober 1950)
CDU
Justiz Dr. Thomas Dehler FDP
Finanzen Fritz Schäffer CSU
Wirtschaft Prof. Dr. Ludwig Erhard CDU
Ernährung Landwirtschaft und Forsten Prof. Dr. Wilhelm Niklas CSU
Arbeit und Sozialordnung Anton Storch CDU
Verkehr Dr. Hans-Christoph Seebohm DP
Post- und Fernmeldewesen Hans Schuberth CSU
Wiederaufbau
seit 1950:
Wohnungsbau
Eberhard Wildermuth
(verstorben am 9. März 1952)
Fritz Neumayer
(seit 19. Juli 1952)
FDP
Vertriebene Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte Dr. Hans Lukaschek CDU
Gesamtdeutsche Fragen Jakob Kaiser CDU
Angelegenheiten des Bundesrates Heinrich Hellwege DP
Angelegenheiten des Marshallplans Franz Blücher FDP

zurück zu Liste der deutschen Bundesregierungen

Siehe auch


Bundesregierungen der Bundesrepublik Deutschland :
Kabinett Adenenauer I | Kabinett Adenauer II | Kabinett Adenauer III | Kabinett Adenauer IV | Kabinett Adenauer V |
Kabinett Erhard I | Kabinett Erhard II | Kabinett Kiesinger | Kabinett Brandt I | Kabinett Brandt II | Kabinett Schmidt I |
Kabinett Schmidt II | Kabinett Schmidt III | Kabinett Kohl I | Kabinett Kohl II | Kabinett Kohl III | Kabinett Kohl IV |
Kabinett Kohl V | Kabinett Schröder I | Kabinett Schröder II




Bücher zum Thema Kabinett Adenauer I

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kabinett_Adenauer_I.html">Kabinett Adenauer I </a>