Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Kaffee (Pflanze)



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kaffee

Kaffeepflanze mit reifen Früchten

Systematik
Klasse : Zweikeimblättrige (Magnoliopsida)
Unterklasse : Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung : Rubiales
Familie : Rötegewächse ( Rubiaceae )
Gattung : Coffea
Arten
  • Arabica-Kaffee C. arabica
  • Coffea benghalensis
  • Coffea canephora (syn. C. robusta)
  • Coffea congensis
  • Coffea liberica
  • Coffea stenophylla

Kaffee ( Coffea ) ist eine Gattung aus der Familie der Rötegewächse mit sechs Arten die berühmtesten unter ihnen sind die Plantagenpflanzen bevorzugten C. arabica und C. canephora letztere bekannter unter dem Synonym C. robusta .

In den Früchten den sogenannten Kaffeekirschen sich als Samen die Kaffeebohnen . Sie dienen als Rohstoff für das Kaffee . Dazu werden die Bohnen auf unterschiedliche getrocknet (mit oder ohne das Fruchtfleisch der fermentiert und später geröstet.

Das Herkunftsland der Kaffeepflanze ist das Äthiopiens wo sie vermutlich um 1000 n.Chr. entdeckt wurde.

Kaffee wird heutzutage für Exportzwecke in den meisten tropischen Ländern in Plantagen angebaut; Hauptabnehmer sind die Länder gemäßigter Kaffee gilt weltweit als eines der Haupt handelsgüter und bildet in manchen Erzeugerländern die der einheimischen Wirtschaft.

Die Weltkaffeeproduktion belief sich im Jahr 2001 auf 7 3 Mio t davon auf:

Brasilien 1 772 Mio t
Vietnam 0 900 Mio t
Kolumbien 0 700 Mio t

Weitere wichtige Kaffeeproduzenten sind Indonesien Elfenbeinküste Mexiko Indien Guatemala Äthiopien Uganda Costa Rica Honduras Peru El Salvador .



Bücher zum Thema Kaffee (Pflanze)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kaffee_(Pflanze).html">Kaffee (Pflanze) </a>