Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Hämatemesis


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Hämatemesis wird das Erbrechen von Blut bezeichnet.

Dies kann aufgrund einer frischen Blutung Bereich der Speiseröhre oder des oberen Magenbereiches vorkommen - z.B. bei Ösophagusvarizen oder blutenden Magengeschwür seltener bei einem Magenkrebs - ist in diesen Fällen hellrot ( Hämoglobin ) wobei hier auch an eine Lungenblutung werden muss das Blut in diesem Falle meist dunkler ist.

Bei der Einwirkung von Magensäure wird aus dem Hämoglobin Hämatin gebildet die Farbe wird bräunlich man spricht in Fall von Kaffeesatzerbrechen .

Siehe auch: Hämatochezie - Hämoccult



Bücher zum Thema Hämatemesis

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kaffeesatzerbrechen.html">Hämatemesis </a>