Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Kampanien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Regionsflagge

(Details)

Regionswappen

(Details)

Basisdaten
Hauptstadt : Neapel
Gliederung : 5 Provinzen
Fläche : 13.595 km²
Einwohner : 6.000.000
Bevölkerungsdichte : 441 Einwohner/km²
Homepage: www.regione.campania.it
Politik
Präsident : Antonio Bassolino
Karte

Kampanien (italienisch Campania ) ist eine Region der Westküste von Italien . Es wird nordwestlich von Latium östlich von Apulien südöstlich von der Basilicata begrenzt. Hauptstadt dieser Region ist Neapel . Sie besteht aus den Provinzen Avellino Caserta Neapel und Salerno . Sie hat 13.595 km² und etwa Millionen Einwohner die größtenteils im Ballungsgebiet von konzentriert sind.

Wirtschaftlich wichtig sind Weinbau und Tourismus allem in Neapel und Capri ). Die Gegend um den Vesuv ist wegen der fruchtbaren Vulkanerde sehr für die Landwirtschaft .

Im Altertum bezeichnete "Kampanien" nur die welche sich vom Gebirge Massicus (Neapolitanischer Apennin ) südwärts bis zur gebirgigen Halbinsel von (Sorrent) erstreckte und vom Land der Sabiner Picentiner begrenzt war.Ursprünglich von den Oskern bewohnt es seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. zu mehreren Koloniegründungen der Griechen (Neapel Kyme Poseidonia). Seit dem 1. Jahrhundert war die Gegend ein beliebter Sommersitz Römer . Im Mittelalter war es von mehreren beherrscht von denen ursprünglich Amalfi der bedeutendste war. Nach der normannischen um 1100 etablierte sich das Königreich Neapel das 1861 in Italien aufging.


Regionen in Italien :
Abruzzen | Aostatal | Apulien | Basilicata | Emilia-Romagna | Friaul-Julisch Venetien | Kalabrien | Kampanien | Latium | Ligurien | Lombardei | Marken | Molise | Piemont | Sardinien | Sizilien | Toskana | Trentino-Südtirol | Umbrien | Venetien



Bücher zum Thema Kampanien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kampanien.html">Kampanien </a>