Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Kampen (Sylt)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kampen ist eine Gemeinde auf der Insel Sylt und liegt nördlich der Stadt Westerland . Im Jahre 1543 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt.

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein

Kreis : Nordfriesland
Fläche : 8 47 km²
Einwohner : 657 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 78 Einwohner/km²

Postleitzahl : 25999
Vorwahl : 0 46 51 (Sylt)
Geografische Lage : 54° 57' n. Br.
8° 20' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : NF
Amtliche Gemeindekennzahl : 01054061

Adresse der Stadtverwaltung: Hauptstr. 12
25999 Kampen
Website: www.kampen.de

Geschichte

Eine Verordnung aus dem Jahre 1912 legte fest dass alle neuen Häuser Ortsbild entsprechen müssen d.h. in Klinkerbauweise mit Reetdach errichtet werden müssen. Dies verleiht dem einen unverwechselbaren Scharm .

Hartnäckig halten sich Klischees über Kampen. Es ist der Ort Reichen der Schönen der Nackten der Wilden. Sommer ist Kampen ein Magnet für die und bietet der Klatschpresse eine reiche Themenvielfalt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Die Kampener Volgelkoje liegt 3 km des Ortes. In diesem Naturschutzgebiet können sich heute ungestört zahlreiche Wasservögel Schon 1767 befand sich hier ein Anlage die Fang von Wildenten diente.

  • Das Rote Kliff befindet sich am Westrand des Ortes scheint bei Sonnenuntergang tatsächlich rot zu leuchten. Es ist zu 30 Meter hoch. Durch Sturmfluten ist es besonders stark gefährdet.

  • Die Uwe Düne im Südwesten des Ortes ist mit 5 Meter ü.d. Meeresspiegel die höchste Erhebung und wurde nach Uwe Jens Lornsen Sylter Freiheitskämpfer genannt.


Weblinks



Bücher zum Thema Kampen (Sylt)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kampen_(Sylt).html">Kampen (Sylt) </a>