Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. November 2017 

Kaprun


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kaprun ist eine Gemeinde in der Region Pinzgau im österreichischen Bundesland Salzburg .

Kaprun hat ca. 3.000 Einwohner und am Fuße der Hohe Tauern . Zusammen mit Zell am See bildet Kaprun die Europasportregion Kaprun-Zell am ein bedeutendes Tourismuszentrum . Im Kapruner Gletscherschigebiet Kitzsteinhorn (3'203m über NN Erstbesteigung 1828 ) ist ganzjährig Schilauf möglich.

Mit den Talsperren Mooserboden und Limbergsperre Pumpspeicherkraftwerk Glockner-Kaprun: Baubeginn 1938 Fertigstellung 1951 ) ist Kaprun ein wichtiges Element in Elektrizitätsversorgung in Österreich. Teile des Gemeindegebietes von liegen im Nationalpark Hohe Tauern . Sehenswert sind die Gletscherbahnen Kaprun (siehe Kitzsteinhorn ) die Mooserboden - Talsperre sowie die Kaprun welche für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.

Neben dem Gletscherschigebiet Kitzsteinhorn verfügt Kaprun mit dem Maiskogel über weiteres Schigebiet . Wesentliche Wirtschaftsfaktoren in Kaprun sind die und die Elektrizitätserzeugung.

Die erste urkundliche Erwähnung Kapruns erfolgte 931 mit dem keltischen Namen Chataprunnin (wildes



Bücher zum Thema Kaprun

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kaprun.html">Kaprun </a>