Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Kartengenauigkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Genauigkeit von Landkarten wird typischerweise als Äquivalent von Metern in der Natur zu einer Strecke 0 2 Millimeter auf der Karte angegeben. 0 2 sind mit üblichen Mitteln gerade noch ausmessbar auf einer Karte zu unterscheiden.

Die Genauigkeit hängt proportional vom Maßstab der betrachteten Karte ab. Die folgende zeigt die Maßstabe und deren Genauigkeit auf m Äquivalent in Metern in der Natur einer Strecke von 0 2 mm auf der Karte.
Maßstäbe und Genauigkeit auf Karten
Maßstab m
1: 5.000 1
1: 10.000 2
1: 25.000 5
1: 50.000 10
1: 100.000 20
1: 200.000 40
1: 500.000 100
1:1.000.000 200

Man teilt Landkarten auch nach der ihrer Darstellung ein:

Pläne sind Karten mit einem Maßstab als 1:5.000.

Karten haben einen Maßstab der größer gleich 1:5.000 ist.

Topographische Karten liegen im Maßstab von bis 1:100.000.

Topographische Übersichtskarten liegen im Maßstab zwischen bis 1:1.000.000.

Allgemein-geographische Karten haben einen Maßstab der als 1:1.000.000 ist.



Bücher zum Thema Kartengenauigkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kartengenauigkeit.html">Kartengenauigkeit </a>