Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Katastrophenschutz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Katastrophenschutz bezeichnet Maßnahmen die getroffen werden um Gesundheit oder die Umwelt in einem zivilen militärischen Notstand zu schützen ("Erweiterter Katastrophenschutz "). In letzterem Fall ist er ein des Zivilschutzes .

Entwicklung in Deutschland

Nachdem im Deutschen Kaiserreich neben den Feuerwehren und dem DRK normalerweise militärische Hilfskommandos bei Großschadenslagen zum Einsatz kamen entlastete während der Weimarer Republik die Technische Nothilfe zum großen Teil die zahlen- und stark abgerüstete Reichswehr . Während der Herrrschaft des Nationalsozialismus bildeten die drei genannten Hilfsdienste auch Kern des Katastrophenschutzes im zivilen Luftschutz damals und Hilfsdienst" (SHD) ab Juli 1942 Luftschutzpolizei genannt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann der Wiederaufbau des Katastrophenschutzes praktisch mit der Wiederaufrüstung in den beiden deutschen In der Bundesrepublik wurde 1950 das THW 1956 das Bundesamt für zivilen Bevölkerungsschutz gegründet. Ende des Kalten Krieges führte in den frühen 1990er Jahren zu einem starken Abbau des (und Zivil-)schutzes (Schließung der Warnämter Abbau der Sirenen Auflösung der Medikamentendepots Schließung von Hilfskrankenhäusern Schutzräumen ). Nach den Terroranschlägen in den Vereinigten Staaten im Jahr begann sich diese Entwicklung umzukehren.

Verfassungsrechtlich ist der friedensmäßige Katastrophenschutz in BRD Ländersache der erweiterte (d. h. für Kriegsfall) liegt in der Kompetenz des Bundes .

Literatur

  • Andreas Linhardt: Feuerwehr im Luftschutz 1926-1945 Braunschweig ISBN 3831137382
  • Jürgen Bittger: Großunfälle und Katastrophen Stuttgart 1996 ISBN 3794517121
  • Zweiter Gefahrenbericht der Schutzkommission beim Bundesminister des Bonn (Bundesverwaltungsamt - Zentralstelle für Zivilschutz) 2001

Weblinks


Aktuell:

Siehe auch: Zivilschutz Notstand Strahlenschutz Notfall Katastrophe



Bücher zum Thema Katastrophenschutz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Katastrophenschutz.html">Katastrophenschutz </a>