Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Kauri


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Kauri (lat: Agathis Australia) ist der größte Baum Neuseelands . Dieser Baum ist heimisch im subtropischen Norden Neuseelands . Er gehört zu den Koniferen . Im Erdzeitalter des Jura gab es die ersten Vorfahren des Die Bäume können über 2000 Jahre alt werden. größte Kauri ist der "Tane Mahuta" (Der des Waldes ). Der Stamm hat einen Durchmesser von 4 4 m und eine von 17 7 m. Es gibt männliche und weibliche Bäume .

Mit dem Beginn der Besiedlung Neuseelands durch europäische Siedler wurde der Bestand an Kauri- Wäldern stark dezimiert. Heute steht der Kauri Naturschutz und darf lediglich nur noch für Zwecke von den Maori gerodet werden.

Dennoch kann man heute Produkte aus Holz kaufen. Diese stammen allerdings vom sogenannten Sumpf -Kauri. Der früher sumpfige Untergrund hat versunkene Kauris für bis zu Jahre konserviert . Diese werden wieder ausgegraben und verarbeitet.

Tane Mahuta

Fruchtstand des weiblichen Kauri

Samen des Kauri

Holz eines Sumpf-Kauris



Bücher zum Thema Kauri

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kauri.html">Kauri </a>