Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Kenneth Anger


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kenneth Anger (* 3. Februar 1927 in Santa Monica Kalifornien ) ist ein US-amerikanischer Underground-/ Avantgarde -Filmemacher und Autor.

Noch als Kind spielte Anger den in der Verfilmung von Ein Sommernachtstraum aus dem Jahr 1935 . Später besuchte er die Maurice Kossloff School an der auch Shirley Temple Unterricht nahm.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde Anger 1958 durch die Veröffentlichung von Hollywood Babylon bekannt. In dem Buch durchleuchtete er ganze Reihe von Skandalen der Reichen und Hollywoods .

Anger begann bereits mit 11 Jahren Filme zu machen. Viele seiner frühen Arbeiten jedoch nicht mehr existent. Sein künstlerischer Ausdruck stark durch seine Faszination für Übernatürliches und Satanisten Aleister Crowley beeinflusst. Von Beginn an sich Anger mit okkulten Themen auseinander. Mit Fireworks schaffte Anger 1947 erstmals einen Verleih zu finden. Viele Filme sind jedoch kurze bis sehr kurze 5 Minuten bis 30 Minuten) Streifen in er düstere Visionen und Stimmungen umsetzt.

1955 reiste Anger nach Cefalu auf Sizilien um dort die Ruinen von Aleister Abtei Thelema fotografisch zu retten. Während dieser entstand der Dokumentarfilm Thelema Abbey .

Während der späten 60er hielt sich Anger im Dunstkreis der Rolling Stones auf. Mick Jagger schrieb 1969 die Musik für den Film Invocation of my Demon Brother .

Filmografie

  • Who Has Been Rocking My Dreamboat (1941)
  • Tinsel Tree (1941-1942)
  • Prisoner of Mars (1942)
  • The Nest (1943)
  • Escape Episode (1944)
  • Drastic Demise (1945)
  • Escape Episode (kürzere vertonte Fassung) (1946)
  • Fireworks (1947)*
  • Puce Moment (1949)*
  • The Love That Whirls (1949)
  • Maldoror (1951-1952 unvollendet)
  • Eaux d'Artifice (1953)*
  • Le Jeune Homme et la Mort (1953)
  • Inauguration of the Pleasure Dome (1954 neu geschnitten 1966)*
  • Thelema Abbey (1955)
  • Historie d'O (1959-1961)
  • Scorpio Rising (1963)*
  • Kustom Kar Kommandoes (1965)*
  • Invocation of My Demon Brother (1969)*
  • Rabbit's Moon (1972)*
  • Lucifer Rising (1980)

mit * gekennzeichnete Filme sind Teil Magick Laterne Cycle



Bücher zum Thema Kenneth Anger

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kenneth_Anger.html">Kenneth Anger </a>