Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Gefängnis


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gefängnis ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein zur Unterbringung von Gefangenen die zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden sind bzw. zur Unterbringung Untersuchungsgefangen (U-Haft). Vor 1970 gab es in der Bundesrepublik Deutschland die Unterscheidung verschiedener Arten von Freiheitsstrafen: Zuchthaus Gefängnis Einschließung Haft . Mit dem 1. Strafrechtsreform- Gesetz vom 25.06. 1969 wurde diese Unterscheidung zum 31.03. 1970 aufgehoben. In Deutschland werden heute Gefängnisse Justizvollzugsanstalten (JVA) bezeichnet. Geregelt ist der Strafvollzug im Strafvollzugsgesetz vom 16.03. 1976 welches im Wesentlichen seit dem 01.01. 1977 in Kraft ist.

Ein Gefängnis kann von einer besonders hohen Mauer oder einem besonders gesicherten Zaun sein der den Gefängnishof und das oder Gebäude (Zellentrakt) umschließt. Die Fenster der Zellen im geschlossenen Vollzug vergittert im offenen Vollzug unvergittert. In der Regel sind die Insassen Einzelhafträumen untergebracht. Siehe auch Strafkolonie .

Volkstümliche Bezeichnungen

Für Gefängnis hat sich im Laufe Jahre im Volksmund eine Vielzahl von Bezeichnungen wie zum Beispiel: Knast schwedische Gardinen Kittchen Gitter und Bau .

Bekannte Gefängnisse:


Siehe auch : Verließ Kerker Zuchthaus Konzentrationslager Arbeitslager Ghetto Gefängnisinsel



Bücher zum Thema Gefängnis

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kerker.html">Gefängnis </a>