Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Kfz-Kennzeichen (Bosnien-Herzegowina)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Durch Entscheidung des Hohen Repräsentanten der Gemeinschaft kam es in Bosnien 2000 zu Reform der Nummernschilder. Grund waren weiter anhaltende Feindseligkeiten. Man wollte es unmöglich machen am die Herkunft und damit die wahrscheinliche ethnische zu erkennen.

Die neuen Nummernschilder sind weiß mit Schrift links drei Zahlen dann ein Buchstabe rechts wieder drei Zahlen jeweils von einem abgetrennt. Dieser Code hat keine Bedeutung.

Die alten Nummernschilder wurden komplett abgeschafft.

Das alte bosnische Nummernschild hatte eine Aufschrift auf weißem Grund. Am linken Schilderrand ein blauer Streifen mit dem Wappen und Rechts daneben folgten zwei Buchstaben die die angeben dann vier Ziffern und zwei Buchstaben.

Die regionalen Buchstaben:

  • Brčko
  • BI Bihać
  • BL Banja Luka
  • DO Doboj
  • GZ Goražde
  • JC Jajce
  • LI Livno
  • MO Mostar
  • PD Prijedor
  • SA Sarajevo
  • TZ Tuzla
  • ZE Zenica



Bücher zum Thema Kfz-Kennzeichen (Bosnien-Herzegowina)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kfz-Kennzeichen_(Bosnien-Herzegowina).html">Kfz-Kennzeichen (Bosnien-Herzegowina) </a>