Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Klaviatur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Klaviatur bezeichnet man die Tastatur eines Tasteninstruments . Bei Instrumenten mit mehreren Klaviaturen wie Orgel oder Cembalo heißt die einzelne Klaviatur Manual die Fußklaviatur Pedal .

Schematische Darstellung der Klaviatur von Tasteninstrumenten

Die Klaviatur umfasst bei

  • Klavieren und Digitalpianos i. d. R. 88 Tasten (= 7 1/4 Oktaven ).
  • einfachen Einsteiger-Digitalpianos vielen E-Pianos semi-professionellen Keyboards oder meist 76 Tasten (= 6 1/4 Oktaven) 73 (= 6 Oktaven).
  • Keyboards für Hobby-Musiker (" Standard-Size Keyboard ") vielen Midi-Keyboards und einigen E-Pianos 61 Tasten (= 5 Oktaven).
  • manchen Spezial-Synthesizern (z. B. Bass-Synthesizern) und Keyboards (für 49 Tasten oder weniger.

Die Klaviatur von hochwertigen Digitalpianos (ab Euro ) und Masterkeyboards verfügt über eine gewichtete (- Simulation ). Ziel ist ein authentisches Spielgefühl wie einem Flügel bei ähnlicher "Performance" (z. B. bezüglich Repetition). Einsteiger-Digitalpianos (vor Bj. 2003 ) arbeiten nur mit Gewichten und Federn. und preiswertere Synthesizer verfügen nur über eine Tastatur.

In allen Fällen bieten die modernen mindestens "Anschlagdynamik" als besonderes Leistungsmerkmal. Das bedeutet die Wiedergabelautstärke durch die Intensität des Anschlags die Tasten beeinflussbar ist. Beim Klavier ist selbstverständlich.

So genannte Masterkeyboards bestehten nur aus einer Klaviatur und Midi-Controller. Über diesen kann ein Synthesizer z. B. Soundmodul ( auch: Sound-Modul Tongenerator "externer Synthesizer" ) angesteuert werden.

Im übertragenen Sinn versteht man unter Er/Sie beherrscht die Klaviatur des ... " die Fachkompetenz und/oder herausragenden Fertigkeiten einer in einem bestimmten (Wissens-) Gebiet.



Bücher zum Thema Klaviatur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Klaviatur.html">Klaviatur </a>