Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Kleinkraftrad


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Kleinkraftrad werden motorisierte Zweiräder mit einem maximalen Hubraum von 50 cm³ und einer bauartbedingten von 45 km/h bezeichnet. Im Gegensatz zum Mofa können Kleinkrafträder auch für zwei Personen werden.

Es werden folgende Bauarten unterschieden:

  • Moped (abgeleitet von Mo torrad mit Ped alen)
  • Mokick (abgeleitet von Mo torrad mit Kick starter)
  • Motorroller

Inzwischen sind Mopeds und Mokicks weitgehend die komfortableren Motorroller verdrängt worden.

Zum Führen eines Kleinkraftrades ist eine Fahrerlaubnis der Klasse M erforderlich die ab Alter von 16 Jahren erworben werden kann. nächst größere Zweiradklasse ist das Leichtkraftrad .

Weblinks



Bücher zum Thema Kleinkraftrad

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kleinkraftrad.html">Kleinkraftrad </a>