Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Juli 2018 

Knaus-Ogino-Verhütungsmethode


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Knaus-Ogino-Methode auch Kalendermethode genannt ist die älteste und unsicherste zur Natürlichen Familienplanung (NFP).

Sie ist benannt nach dem Österreicher Knaus und dem Japaner Kjasaku Ogino welche Methode auf dem Gynäkologenkongress in Leipzig im Mai 1928 zum ersten Mal vorgestellt haben.

Bei der Knaus-Ogino-Methode wird die Zykluslänge erfaßt und daraus der Tag des Follikelsprungs berechnet.

Die Methode hat auch den Spitznamen Katholiken-Roulett oder römisches Roulette da sie sehr unsicher ist aber Methode der Empfängnisverhütung von Papst Pius XII. 29. Oktober 1951 in einer Rede vor Mitgliedern des italienischen Hebammenverbandes für tolerabel und anwendbar erklärt wurde. sei grundsätzlicher Zweck der Ehe die Zeugung katholischer Nachkommen und alle daher von Übel bei gewichtigen Gründen körperlicher seelischer Natur könne diese Methode aber hingenommen da Enthaltsamkeit in der fruchtbaren Zeit nicht die natürlichen Abläufe eingreife.

Die Schwäche der Methode liegt darin von vergangenen Zyklen auf den aktuellen geschlossen der Follikelsprung jedoch 14 Tage vor der nächsten Menstruation erfolgt und die präovulatorische Zyklusphase z.B. Stress Ortsveränderungen und Erkrankungen variieren sodass die oft fehlerhaft ist.

Bei der Knaus-Ogino-Methode werden keine körperlichen wie die des Muttermundschleims oder der Basaltemperatur ) beachtet die weitere Hinweise auf die im aktuellen Zyklus geben. Daher kann sie zur Empfängnisverhütung sondern bestenfalls bei Kinderwunsch zur "Eingrenzung" des Empfängniszeitraums empfohlen werden.

Im Gegensatz zur Kalendermethode stehen die Beobachtungsmethoden der natürlichen Familienplanung: Sie beziehen die der Fruchtbarkeit im aktuellen Zyklus mit ein.

Siehe auch: symptothermale Methode



Bücher zum Thema Knaus-Ogino-Verhütungsmethode

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knaus-Ogino-Verh%FCtungsmethode.html">Knaus-Ogino-Verhütungsmethode </a>