Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Knut der Große


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Knut der Große (* etwa 995 ; † 12. November 1035 in Shaftesbury) wird im Jahre 1016 nach seinem Sieg über Edmund bei London als König von England anerkannt und macht es zur Ausgangsbasis Nordseereiches. Er heiratet die Witwe Aethelreds und zum Christentum . Er ist der zweite Sohn des Sven Gabelbart. Nach dem Tod seines älteren Harald II. wird er 1019 König von Dänemark und erobert 1028 Norwegen . Die Christianisierung beginnt mit angelsächsischen Pristern.

Vorgänger Herrscherliste Nachfolger
Edmund Liste der Herrscher Englands Harald I.
Harald II. Liste der dänischen Könige Knut III.
Olav II. Liste der norwegischen Könige Magnus I.



Bücher zum Thema Knut der Große

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Knut_der_Gro%DFe.html">Knut der Große </a>