Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Kocher


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
siehe auch: Kocher (Fluss)

Emil Theodor Kocher (Nobelpreisträger)

Benutzer:Kocher


Der Kocher ist ein transportables Gerät zum Erhitzen/Kochen Speisen und Getränken. Er wird vorwiegend zur des Proviants bei Wanderungen Trekkingtouren Expeditionen oder längeren Aufenthalten in freier Natur benützt.

Es gibt Kocher für feste flüssige gasförmige Brennstoffe:

Der Esbit-Kocher verwendet Trockenspiritus in Würfelform als Brennstoff; er ist einfachste und billigste Form eines Kochers.

Im Holzkocher wird (vorwiegend vor Ort gesammeltes) Holz Baumrinde Tannenzapfen oder ähnliche brennbare Naturstoffe verwendet. besondere Form dieses Kochers dient der effektiven die teilweise auch durch ein batteriegetriebenes Gebläse wird.

Der Spirituskocher verbrennt Spiritus oft unter Beigabe von Wasser. Seine liegen in der einfachen billigen Bauweise und unkomplizierten Handhabung; der Hauptnachteil ist eine vergleichsweise Heizleistung. Er wird auch häuslich z. B. Bereitung von Fondue verwendet.

Der Benzinkocher arbeitet mit Benzin (Tankstellenbenzin oder gereinigtes Waschbenzin) als Brennstoff. Ausführungen können (meistens mit speziellen Düsen) auch Petroleum Kerosin oder Dieselkraftstoff / Heizöl verbrennen. Da alle diese Brennstoffe vor Verbrennung durch Erhitzen in den gasförmigen Zustand werden müssen um nicht übermäßig zu rußen dafür geeignete Kocher relativ kompliziert in Konstruktion Handhabung. Dafür bieten sie hohe Heizleistung und Funktion auch noch in extremer Kälte.

Der Gaskocher verwendet Flüssiggas ( Propan oder Butan ) in Druckflaschen ("Kartuschen"). Vorteil ist die Handhabung und gute Regulierbarkeit. Bei großer Kälte sie jedoch nicht oder nur schlecht und nötigen Druckbehälter erhöhen das Gewicht des mitzuführenden Zudem muß das Anschlußsystem der Kartuschen zum passen; da es hierfür unterschiedliche Systeme gibt das zu Versorgungsproblemen führen.

Der Elektrokocher schließlich ist eine kleine tranportable Form Elektroherds mit einer oder zwei Kochplatten.



Bücher zum Thema Kocher

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kocher.html">Kocher </a>