Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Dezember 2018 

Kohlenhydrate


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kohlenhydrate oft unzutreffend auch als "Kohlehydrate" bezeichnet eine Gruppe von organisch-chemischen Verbindungen die man als Zucker bezeichnet. Dabei gibt es Monosaccharide ( Einfachzucker ) Disaccharide ( Zweifachzucker ) Oligosaccharide und Polysaccharide (Mehrfachzucker). Zwei- und Mehrfachzucker bestehen aus verketteten Einfachzuckern. Man sollte den Begriff "Kohlehydrate" vermeiden da die Kohlenhydrate sich nicht von sondern von ' Kohlenstoff ' ableiten. Eigentlich müsste man von 'Kohlenstoffhydraten' weil man ursprünglich Verbindungen wie Glukose oder Fruktose als Hydrate des Kohlenstoffs betrachtete. Daher die Verkürzung "Kohlenhydrate" [mit 'n'] vorzuziehen und begründet.

Einfachzucker werden von Pflanzen durch Photosynthese aus Kohlendioxid und Wasser aufgebaut und enthalten Kohlenstoff Wasserstoff und Sauerstoff . Zur Speicherung oder zum Zellaufbau werden Einfachzucker dann zu Mehrfachzuckern verkettet.

Tiere können keine Einfachzucker synthetisieren allerdings können aus Einfachzuckern langkettige Zucker herstellen. So synthetisiert Leber beispielsweise aus Glukose den langkettigen Speicherzucker Glykogen .

Kohlenhydrate sind ein wesentlicher Teil der Nahrung . Der Energiegehalt von 1 Gramm Kohlenhydrat rund 17 2 Kilojoule (kJ) (4 1

Insgesamt kann man die Kohlenhydrate auch Strukturkohlenhydrate und Nicht-Strukturkohlenhydrate unterteilen:

  • Nicht-Strukturkohlenhydrate sind u.a. Rohrzucker (Saccharose) sowie das Polysaccharid Stärke . Diese Zucker dienen dem Energiegewinn oder Speicherstoffe.
  • Strukturkohlenhydrate sind am Aufbau der pflanzlichen Zellwand beteiligt und stellen einen Großteil des der Pflanzen dar: Zellulose Hemizellulose u.a.

Strukturkohlenhydrate können von Säugern mit einhöhligem nur bedingt verdaut werden hingegen von Wiederkäuern und Pferdeartigen ( Equidae ) weitgehend vollständig.

Beispiele:


Weblinks

Siehe auch: Polysaccharid



Bücher zum Thema Kohlenhydrate

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kohlenhydrate.html">Kohlenhydrate </a>