Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Kollektive Sicherheit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kollektive Sicherheit bezeichnet in der Politikwissenschaft ein System von Sicherheit zwischen mehreren Staaten.

Die beteiligten Staaten einigen sich dabei eine friedliche Zusammenarbeit und definieren eine Liste Verstöße dagegen die entsprechend geahndet werden.

Als regionales System kollektiver Sicherheit für Europa gilt die OSZE .

siehe auch Rat für kollektive Sicherheit das militärische Bündnis einiger Staaten der Sowjetunion



Bücher zum Thema Kollektive Sicherheit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kollektive_Sicherheit.html">Kollektive Sicherheit </a>