Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Kommers


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Kommers ( lateinisch commercium : Verkehr) ist eine hochoffizielle Feier bei Studentenverbindungen . Der Kommers ist die festliche und Form der studentischen Kneipe . Kommerse finden typischerweise statt anlässlich von Stadt- oder Universitätsjubiläen.

Im Gegensatz zu einer regulären Kneipe der Kommers nicht in verschiedene Teile wie und inoffizieller Teil gegliedert. Eine wichtige Rolle die Festrede die möglichst von einer hochgestellten gehalten wird.

Ein Kommers kann leicht 200 Teilnehmer Um das Singen der Studentenlieder zu erleichtern wird oftmals zur Unterstützung kleine Musikkapelle eingesetzt ersatzweise ein Pianist am

Bei besonders wichtigen Kommersen zum Beispiel Anlass eines "großen" Stiftungsfestes findet oft im ein "feierlicher Landesvater" statt.

Noch zum Ende des 18. Jahrhunderts war Kommers ein Ausdruck für das abendliche Trinken Essen und Rauchen der Studenten Kreise ihrer Freunde in öffentlichen Lokalen. Im des 19. Jahrhunderts erfuhr der Kommers wie auch die Kneipe als Veranstaltung von Studentenverbindungen eine zunehmende Formalisierung.

Ebenfalls als Kommers bezeichnet wird die Eröffnungsveranstaltung eines Schützenfestes ("Festkommers"). Kommerse sind auch bekannt bei

Siehe auch: Kommersbuch Liste verbindungsstudentischer Begriffe .



Bücher zum Thema Kommers

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kommers.html">Kommers </a>