Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Konnotation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Konnotation (lateinisch: con + notatio ) bezeichnet eine die eigentliche Bedeutung eines begleitende subjektive zusätzliche gedankliche Struktur.

konnotativ (engl. connotative : mitbezeichnend ) bezeichnet Definition nach John Stuart Mill : ein Wort ist konnotativ genau dann wenn es außer einem auch eine seiner Eigenschaften bezeichnet - es nichtkonnotativ genau dann wenn es nur einen oder eine Eigenschaft allein bezeichnet.

Eigennamen sind z.B. nichtkonnotativ da sie Individuen aber nicht deren Eigenschaften bezeichnen. Ein wie "Mensch" dagegen bezeichnet die Menschen direkt deren allgemeine Eigenschaften indirekt und ist insofern

Der Gegensatz ist denotativ.

Weblink

http://culturitalia.uibk.ac.at/hispanoteca/Lexikon%20der%20Linguistik/ko/KONNOTATION%20%20%20Connotaci%C3%B3n.htm - weiterführende Erklärungen



Bücher zum Thema Konnotation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Konnotation.html">Konnotation </a>