Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Konservatismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Konservatismus oder auch Konservativismus (von lateinisch conservare - bewahren) ist ein Sammelbegriff für gesellschaftliche oder religiöse Bewegungen deren Hauptziel es die bestehende Gesellschaftsordnung zu bewahren oder Veränderungen zu gestalten dass Revolutionen unnötig werden. Konservatismus keine philosophisch definierte politische Haltung mit abstrakten sondern jeweils auf die historische Situation bezogen der Konservatismus des 19. Jahrhunderts hatte andere als der Konservatismus des 21. Jahrhunderts der in Amerika vertritt andere Werte als der in der Schweiz.

Beispiele für Konservatismus:

  • der Ultramontanismus in der katholischen Kirche des 19.
  • die SVP in der Schweiz mit übersteigerter Unabhängigkeit Freiheit in der Schweizer Geschichte als Argument internationale Öffnung in der Gegenwart: die alten wehrten sich erfolgreich gegen "fremde Richter" (Habsburger also dürfe die Schweiz jetzt nicht der beitreten weil es dort den internationalen Gerichtshof

Die genaue Definition des Begriffes ist schwierig u.a. auch durch die Unterscheidung von nationalkonservativen als auch christkonservativen Gedankengut. In den Staaten wird zunehmend der Begriff des Neokonservatismus Im Bereich der " Konservativen Revolution " schufen Intellektuelle in der Weimarer Republik Verbindung zwischen nationalkonservativen und nationalsozialistischen Gedankengut.

Geistige Vertreter

Bereits Platons Ideen über den Staat können als verstanden werden. Als einer der wichtigsten Denker modernen Konservatismus gilt der englische Philosoph Edmund Burke . Einigen gilt er als "Vater des

Weblinks



Bücher zum Thema Konservatismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Konservatismus.html">Konservatismus </a>