Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Konstruktionswerkstoff


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Konstruktionswerkstoffe oder Strukturwerkstoffe sind diejenigen Werkstoffe die Einsatz vorwiegend mechanischer Belastung ausgesetzt sind. Einsatzbeispiele:
  • Gehäuse
  • Träger
  • Rahmen
usw.

Es eignen sich Werkstoffe aller vier als Konstruktionswerkstoffe. Einige Beispiele:

  • metallische Werkstoffe - Stähle (Brückenträger) Gusseisen
  • nichtmetallisch-anorganische Werkstoffe - Keramik (Ziegelsteine)
  • nichtmetallisch-organische Werkstoffe - Polymere für Gehäuse
  • Verbundwerkstoffe - CFK - Radaufhängung der



Bücher zum Thema Konstruktionswerkstoff

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Konstruktionswerkstoff.html">Konstruktionswerkstoff </a>