Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Kran


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Kran (Mehrzahl: Krane) ist eine Maschine zum vertikalen und horizontalen Transport von Stückgütern oder Schüttgütern . Er wird in der Regel zum und Entladen von Eisenbahnwagen und Lastkraftwagen sowie in Montage- Fertigungs- und Lagerhallen sowie im Hochbau eingesetzt.

Turmdrehkran im Duisburger Hafen

In der Ausführung zum Umschlagen von wird er meist als Bagger bezeichnet.

Der Unterschied zu einem einfachen Hebezeug Bestandteil des Kranes sein kann ist dass Kran in der Lage die Last an anderen Punkt abzusetzen als er sie aufgenommen

Hauptanwendung ist das Be- und Entladen Umschlag genannt sowie der Transport von Gütern einen bestimmten Punkt (fördern).

Es gibt verschiedene Bauarten und Ausführungen nach Anwendungsgebiet.

  • Baukran

Baukran

  • Brückenkran
  • Derrickkran
  • Fahrzeugkran
    • Autokran
    • Raupenkran
    • Schienendrehkran
  • Hängekran
  • Kabelkran
  • Konsolkran
  • Portalkran
    • Bockkran
    • Halbportalkran
    • Verladebrücke
  • Säulendrehkran
  • Schwimmkran
  • Stapelkran
  • Turmdrehkran

Literatur

  • Jünemann/Schmidt: Materialflußsysteme ISBN 3540650768
  • Martin Scheffler u.a.: Fördermaschinen Bd.1 Hebezeuge Aufzüge



Bücher zum Thema Kran

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kran.html">Kran </a>