Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Kreis Ostholstein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein
Verwaltungssitz: Eutin
Fläche: 1.391 49 km²
Einwohner: 205.080 (30.9.2003)
Bevölkerungsdichte : 147 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : OH
Website: http://www.ostholstein.de/
Karte

Der Kreis Ostholstein ist ein Landkreis im Nordosten des Bundeslandes Schleswig-Holstein .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Kreisgebiet umfasst im Wesentlichen eine die Ostsee ragende Halbinsel sowie die ihr vorgelagerte Insel Fehmarn . Die Nachbarkreise sind im Nordwesten der Kreis Plön im Süden die kreisfreie Stadt Lübeck im Südwesten der Kreis Stormarn und im Westen der Kreis Segeberg . Die höchste Erhebung des Kreises ist Bungsberg bei Schönwalde (168 Meter über NN).

Wirtschaft

Die Wirtschaft wird vom Tourismus geprägt v.a. in den Badeorten Fehmarn Heiligenhafen und Grömitz .

Verkehr

Die wichtigste Verkehrsachse durch den Kreis ist die Vogelfluglinie .

Geschichte

Siehe Kosakenwinter 1814

Städte und Gemeinden

Städte und amtsfreie Gemeinden
  1. Ahrensbök
  2. Bad Schwartau Stadt
  3. Bosau
  4. Eutin Kreisstadt
  5. Fehmarn Stadt
  6. Grömitz
  7. Großenbrode
  8. Heiligenhafen Stadt
  9. Malente
  10. Neustadt in Holstein Stadt
  11. Oldenburg in Holstein Stadt
  12. Ratekau
  13. Scharbeutz
  14. Stockelsdorf
  15. Süsel
  16. Timmendorfer Strand
Ämter (20 amtsangehörige Gemeinden)
  1. Grube (Dahme Grube Kellenhusen (Ostsee) Riepsdorf)
  2. Lensahn (Beschendorf Damlos Harmsdorf Kabelhorst Lensahn
  3. Neustadt-Land ( Altenkrempe Schashagen Sierksdorf )
  4. Oldenburg-Land (Göhl Gremersdorf Heringsdorf Neukirchen Wangels)
  5. Schönwalde (Kasseedorf Schönwalde am Bungsberg )

Weblinks


Kreise und Kreisfreie Städte in Schleswig-Holstein :
Dithmarschen | Flensburg | Herzogtum Lauenburg | Kiel | Lübeck | Neumünster | Nordfriesland | Ostholstein | Pinneberg | Plön | Rendsburg-Eckernförde | Schleswig-Flensburg | Segeberg | Steinburg | Stormarn




Bücher zum Thema Kreis Ostholstein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kreis_Ostholstein.html">Kreis Ostholstein </a>