Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Friedrich Andreas (Dänemark)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Signet des Kronprinzenpaars Frederik und Mary von

Kronprinz Friedrich von Dänemark Graf de Laborde Monpezat ( dänisch Frederik André Henrik Christian ) (* 26. Mai 1968 in Kopenhagen ) dänischer Thronfolger Sohn von Prinz Heinrich Graf Laborde de Monpezat und seiner Gattin Königin Margrethe II. .

Frederik hat Staatswissenschaften in Harvard studiert (Abschluss in Århus als Cand. scient. pol. 1995 ) und zeitweise als Diplomat für die VN -Vertretung in New York und die Botschaft in Paris gearbeitet.

Er hat eine Militärlaufbahn hinter sich 1986 Eliteeinheit Ausbildung zum Kampfschwimmer) und ist Rang eines Kapitäns der Marine seit 2003 als Dozent an der dänischen Militärakademie für Strategie tätig. Als späterer König würde dann Oberbefehlshaber der dänischen Streitkräfte sein.

Vom 11. Februar bis 31. Mai 2000 durchquerte Frederik das nördliche Grönland in einer Hundeschlitten- Expedition auf einer Strecke von 2.795 Kilometern. so genannte Sirius-Expedition wird jedes Jahr seit 1950 von der grönländischen Schlittenhund-Einheit Sirius durchgeführt. Sirius 2000 ist auch der Name eines Buchs einer Fernsehserie in Dänemark.

Nach ihm ist die Fähre Kronprins Frederik benannt die in der Ostsee zwischen Rostock ( Warnemünde ) und Gedser in Dänemark verkehrt.

Am 14. Mai 2004 heiratete er in Kopenhagen die Australierin Mary Donaldson .

Siehe auch

Weblinks



Bücher zum Thema Friedrich Andreas (Dänemark)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kronprinz_Frederik.html">Friedrich Andreas (Dänemark) </a>