Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Krypton


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Weitere Bedeutung: In den Superman - Comics ist Krypton der Heimatplanet von Superman.

Krypton (von griech. kryptikós = verborgen) ist ein chemisches Element im Periodensystem der Elemente mit dem Symbol Kr und der Ordnungszahl 36. Das farblose und ungiftige Edelgas kommt in geringer Konzentration in der vor.
Eigenschaften
Brom - Krypton
Ar
Kr
Xe   
 
 
Allgemein
Name Symbol Ordnungszahl Krypton Kr 36
Serie Edelgase
Gruppe Periode Block 18 (VIIIA) 4 p
Dichte Mohshärte 3.708 kg/m 3 ( 273 K ) k.A.
Aussehen farblos
Atomar
Atomgewicht 83.798 amu
Atomradius (berechnet) k.A. (88) pm
Kovalenter Radius 110 pm
van der Waals-Radius 202 pm
Elektronenkonfiguration [Ar]3 d 10 4 s 2 4p 6
e - 's pro Energieniveau 2 8 18 8
Oxidationszustände ( Oxid ) 0 (k.A.)
Kristallstruktur kubisch flächenzentriert
Physikalisch
Aggregatzustand ( Magnetismus ) gasförmig ( unmagnetisch )
Schmelzpunkt 115.79 K (-157.36° C )
Siedepunkt 119.93 K (-153.22°C)
Molares Volumen 27.99 × 10 -3 m 3 /mol
Verdampfungswärme 9 .029 kJ/mol
Schmelzwärme 1 .638 kJ/mol
Dampfdruck k.A.
Schallgeschwindigkeit 1120 m/s bei 293.15 K
Verschiedenes
Elektronegativität 3.00 ( Pauling-Skala )
Spezifische Wärmekapazität 248 J/(kg*K)
Elektrische Leitfähigkeit k.A.
Wärmeleitfähigkeit 0.00949 W/(m*K)
1. Ionisierungsenergie 1350.8 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 2350.4 kJ/mol
3. Ionisierungsenergie 3565 kJ/mol
4. Ionisierungsenergie 5070 kJ/mol
5. Ionisierungsenergie 6240 kJ/mol
6. Ionisierungsenergie 7570 kJ/mol
7. Ionisierungsenergie 10710 kJ/mol
8. Ionisierungsenergie 12138 kJ/mol
Stabilste Isotope
Isotop NH t 1/2 ZM ZE M eV ZP
78 Kr 0.35% Kr ist stabil mit 42 Neutronen
80 Kr 2.25% Kr ist stabil mit 44 Neutronen
81 Kr {syn.} 229000 y Epsilon 0.281 81 Br
82 Kr 11.6% Kr ist stabil mit 46 Neutronen
83 Kr 11.5% Kr ist stabil mit 47 Neutronen
84 Kr 57% Kr ist stabil mit 48 Neutronen
85 Kr {syn.} 10.756 y Beta - 0.687 85 Rb
86 Kr 17.3% Kr ist stabil mit 50 Neutronen
NMR-Eigenschaften
83 Kr
Kernspin -9/2
gamma / rad / T 1.029e7
Empfindlichkeit 0.00188
Larmorfrequenz bei B="4".7 T 7.7 M Hz
SI -Einheiten und Standardbedingungen werden benutzt
sofern nicht anders angegeben.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften und Verhalten

Krypton ist im gasförmigen und flüssigen farblos im festen Zustand weiß und kristallin. Wasser ist es etwas löslich. Als Edelgas einer vollständig aufgefüllten Valenzschale ist es chemisch träge. Mit dem stark elektronegativen Fluor konnte ein instabiles Kryptondifluorid gebildet werden.

Anwendungen

Von 1960 - 1983 diente die 73-fache Wellenlänge der orange-roten Spektrallinie des Isotops als Definition der Längeneinheit Meter .
In der Technik wird es überwiegend zum von Glühlampen genutzt :
  • Glühlampen (Kryptonlampen)
  • Halogenlampen
  • Niederdruck-Quecksilberdampflampen
  • Fotoblitzbirnen

Weitere Anwendungen:

Geschichte

Krypton (griechisch krypton für versteckt) wurde 1898 durch William Ramsay und Morris William Travers im "Rückstand" Luft entdeckt.
Von 1960 bis 1983 wurde die Definition der Längeneinheit Meter die Wellenlänge einer Spektrallinie des Kryptons bezogen.

Vorkommen

Krypton ist Bestandteil der Lufthülle. Wegen geringen Konzentration von ungefähr 1 ppm ist Herstellung von reinem Krypton sehr aufwändig.

Herstellung

Die Gewinnung erfolgt als Nebenprodukt der aus der höhersiedenden Sauerstofffraktion .

Verbindungen

  • Kryptonfluorid KrF
  • Kryptondifluorid KrF 2

Isotope

Vorsichtsmaßnahmen

Krypton verdrängt in geschlossenen Räumen die Es droht dann Erstickungsgefahr.

Weblinks



Bücher zum Thema Krypton

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Krypton.html">Krypton </a>