Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Kufstein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Stadtwappen Stadtplan
Basisdaten
Bundesland : Tirol
Bezirk : Bezirk Kufstein
Fläche : ? km²
Einwohner : (2004 ca. 16.200)
Bevölkerungsdichte : 2255 EW/km² im Dauersiedlungsraum
Höhe : 499 m ü. NN
Höchster Punkt: ? m ü. NN
Niedrigster Punkt: ? m ü. NN
Postleitzahl : 6330 6332 6333
Vorwahlen : +43-5372
Geografische Lage : ?°?' n. Br.
?°?' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : KU
Website : www.kufstein.at
E-Mail -Adresse: stadtamt@kufstein.at
Politik
Bürgermeister : Dr. Herbert Marschitz( ÖVP )

Kufstein ist die Hauptstadt des Bezirks Kufstein in Tirol an der Grenze zum Freistaat Bayern im untersten Teil des Inntales.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Kufstein ist schon seit tausenden von besiedelt wie Funde in der Tischofer Höhle Kaisertal beweisen.

Kufstein war schon immer in Grenzstreitigkeiten Bayern Tirol Habsburg und Österreich verwickelt was der Stadt auch viel Nutzen als Grenzposten

Kufstein ist die größte Stadt im Bezirk Kufstein und die zweitgrößte Stadt (nach Innsbruck ) im Bundesland Tirol .

Partnerstädte

Frauenfeld / Schweiz
Roveretto / Italien.

Geografie

Kufstein liegt beiderseits des Inn zwischen der Pendlinggruppe und dem Kaisergebirge. Stadtgebiet münden zahlreiche Bäche in den Inn größten beiden sind die Weissache und der 5 kleinere Hügel bzw. Berge finden sich in der Stadt -> Zellerberg Festungsberg Heldenhügel und Kinkpark. Auf der linken Seite des befinden sich der Stimmer- Thier- Pfrill- Läng- und Egelsee.

Persönlichkeiten

Bekannte Wörgler Persönlichkeiten sind unter anderem:
  • Josef Maderperger - Erfinder der Nähmaschine
  • Anton Kink - Zement
  • Hans Reisch - Gründer der Spar Österreich
  • Wendlinger - Rennfahrer
  • Hörfarter - Einführer des Kindergarten in Tirol

Sehenswürdigkeiten

Das größte Wahrzeichen ist ohne Zweifel Festung Kufstein auf dem Festungsberg im Zentrum Stadt.

Auch die Altstadt (Römerhofgasse Kirchgasse Unterer Innpromenade) sind beliebte Ziele.

In der ganzen Stadt verteilt gibt jede Menge Denkmäler das schönste ist jenes Friedrich List .

Zu erwähnen ist auch noch die 1998 wieder eingeführte Innschiffahrt vom Fischergries bis Oberaudorf in Bayern.

Wirtschaft

In Kufstein wird vor allem auf Einzelhandel Wert gelegt. Dieser lässt sich in Innenstadt finden. Neue Einkaufszentren entstehen im Süden Stadt.

Die Gemeinde ist auch ein kleines mit dem Sitz von einer der 6 österreichischen Banken.

Kufstein ist auch der Sitz zahlreicher Firmen wie Bodner Kneissl Pirlo Riedel Glas Lenze Deto.

Stadtstruktur

Kufstein besteht seit jeher aus jeder von Stadtteilen (5 große die sich wiederum rund 15 aufteilen lassen) die sehr weit liegen und auch eigene Zentren haben.

Das Stadtzentrum besteht hauptsächlich aus Gebäuden 3 und 6 Stockwerken Hochhäuser gibt es am Stadtrand und auch da nur ganz

Seit den 90ern wird in Kufstein sehr viel gebaut weshalb die Stadt auch 1991 und 2001 rund 2500 Einwohner gewinnen

Mit dem baldigen Bau von diversen einem Kongress und dem Ausbau der besten Fachhochschule wird dieser Trend wohl weiter anhalten.

Links



Bücher zum Thema Kufstein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kufstein.html">Kufstein </a>