Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Kunming


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Kunming ( ch.: 昆明 Pinyin: Kūnmíng Wade-Giles: K'un-ming) ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Yunnan . Sie befindet sich am Nordrand des und hat über 4 Millionen Einwohner.

Geschichte

279 v. Chr. gab es eine frühe Siedlung an Stelle des heutigen Kunming .

765 wurde Tuadong gegründet das unter der mongolischen Herrschaft 1276 in Kunming umbenannt wurde.

Im 13. Jahrhundert wurde die Stadt (wahrscheinlich) von Marco Polo besucht.

Im 14. Jahrhundert wurde sie von der Dynastie der Ming übernommen und mit einer Stadtmauer umgeben.

Im 19. Jahrhundert befand sie sich in den Händen Sultans von Dali.

Geografie

Kliamdiagramm Kunming

Kunming liegt auf dem fast 2000 hohen Ost-Yunnan-Plateau. Diese Lage bedingt das ganze über relativ milde Temperaturen so dass Kunming als "Stadt des ewigen Frühlings" bezeichnet wird.

Sehenswürdigkeiten

Neben dem Provinzmuseum sind in Kunming die Pagode des Westtempels und die Pagode Osttempels sehenswert. In der Umgebung der Stadt der Dian-See und die Westberge sowie der (Shilin) vielbesuchte Attraktionen dar.



Bücher zum Thema Kunming

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kunming.html">Kunming </a>