Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Kverkfjöll


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Kverkfjöll (1920 m) liegen am nordöstlichen Rand Vatnajökull in Island. Sie liegen mit dem Kverkjökull in einer Einkerbung zwischen dem Vatnajökull den Dyngjufjöll (s. Askja ). Auch die Kverkfjöll sind nach wie vulkanisch aktiv. Besonders in den Jahren um 1720 gab es hier immer wieder Eruptionen und Gletscherläufe .

Unter dem Gebirge liegt ein besonders und heißer Magmaherd.

Es entstanden auch Eishöhlen . Diese dürfen inzwischen aber nicht mehr werden.

Etwas weiter entfernt liegen die heißen der Hveradalir zu denen eine anstrengende Gletscherwanderung hinaufführt.

Zwischen den Kverkfjöll und der Askja sich die Oase Hvannalindir .

Weblinks

Photos: [1] [2] [3] [4]

Siehe auch: Vulkane Islands



Bücher zum Thema Kverkfjöll

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kverkfj%F6ll.html">Kverkfjöll </a>