Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Löbau



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Sachsen
Regierungsbezirk : Dresden
Landkreis : Löbau-Zittau
Fläche : 78 74 km²
Einwohner : 18.871 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 240 Einwohner/km²
Höhe : xxx m ü. NN (Markt)
Postleitzahl : 02708
Vorwahl : 03585
Geografische Lage : 14° 40' 0" n. Br.
51° 6' 0" ö. L.
KFZ-Kennzeichen : ZI
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 14 2 86 230
Gliederung des Stadtgebiets: Stadt u. 23 eingemeindete Dörfer
Adresse der Stadtverwaltung: Altmarkt 1
02708 Löbau
Website: www.loebau.de
E-Mail-Adresse: info@svloebau.de
Politik
Bürgermeister : Dietmar Buchholz (Partei)

Das Rathaus auf dem Löbauer Altmarkt

Löbau (sorbisch Lubij) ist Große Kreisstadt im Landkreis Löbau-Zittau in der sächsischen Oberlausitz . Löbau liegt an der Eisenbahnstrecke Dresden-Görlitz-Breslau an der von Bautzen nach Zittau und nach Böhmen führenden Fernstraße. Bis zum Ende DDR war die Textilindustrie Löbaus wichtigster Erwerbszweig. die Bierbrauerei hatte hier eine lange Tradition. 1918-1998 bestand ein Bahnbetriebswagenwerk in dem Güter- Personenwagen der Deutschen Reichsbahn gewartet wurden. Heute ist Löbau fast ohne Industriebetriebe. Es bestehen noch die Zuckerfabrik das Piano-Werk. Die Stadt hat mit hoher und starker Abwanderung der jungen Leute zu Erstmals wurde der Ort 1221 als Stadt Löbau gehörte dem Oberlausitzer Sechsstädtebund an.

  
  • Sehenswürdigkeiten
    • Rathaus und barocke Bürgerhäuser am Altmarkt
    • Ehemalige Franziskanerkirche St. Johannis aus dem 14. heute Teil eines städtischen Kulturzentrums
    • König-Friedrich-August-Turm auf dem Löbauer Berg 28 m 1854 erbauter einziger gusseiserner Aussichtsturm Europas
    • Scharoun -Haus erbaut 1933 wichtiges Denkmal der Architektur 20. Jahrhunderts.

  • Ortsteile
Zum Löbauer Stadtgebiet gehören die historische und die Ortschaften Altcunnewitz Bellwitz Carlsbrunn Dolgowitz Eiserode mit Peschen Georgewitz Glossen Großdehsa Kittlitz Unwürde Kleinradmeritz Krappe Laucha Lautitz Mauschwitz Nechen Neukittlitz Oppeln Rosenhain Wendisch-Paulsdorf Wendisch-Cunnersdorf Wohla. Mit von Ebersdorf (südöstlich von Löbau) liegen alle Dörfer nördlich und nordöstlich der Stadt. Mit Nachbargemeinden Lawalde Großschweidnitz und Rosenbach besteht eine

König-Friedrich-August-Turm

Literatur





Bücher zum Thema Löbau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/L%F6bau.html">Löbau </a>