Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Lüttich (Provinz)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Basisdaten
Region : Wallonien
Hauptstadt: Lüttich
Fläche: 3.862 km²
Einwohner: 1.024.130
Bevölkerungsdichte : 265 Einw./km²
Website: www.prov-liege.be
Karte

Die Provinz Lüttich (französ. Liège niederl. Luik ) ist eine der fünf Provinzen der Region Wallonien . Sie grenzt im Westen an die Wallonisch-Brabant im Süden an die Provinzen Namur und Luxemburg und das Großherzogtum Luxemburg im Osten an die deutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen und im Norden an die niederländische Provinz Limburg sowie die flämischen Provinzen Limburg und Flämisch-Brabant .

Sie umfasst 3.862 km² mit 1.024.130 Ihre Haupstadt ist Lüttich .

Der größte Teil der Provinz Lüttich französischsprachig und fällt damit in die Zuständigkeit Französischen Gemeinschaft Belgiens . Der östlichste Teil der Provinz um Stadt Eupen bildet jedoch die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens .

Provinzen in der Region Wallonien
Hennegau | Lüttich | Luxemburg | Namur | Wallonisch-Brabant



Bücher zum Thema Lüttich (Provinz)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/L%FCttich_(Provinz).html">Lüttich (Provinz) </a>