Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

L. L. Zamenhof



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ludwik Lejzer Zamenhof [ dt.: Ludwig Lazarus Samenhof Esperanto: Ludoviko Lazaro Zamenhof] (* 15. Dezember 1859 in Bialystok Polen; † 14. April 1917 in Warschau ) hat das Esperanto erschaffen – die erfolgreichste aller internationalen Plansprachen . Unter dem Pseudonym Dr. Esperanto ('Dr. Hoffender') veröffentlichte er 1887 sein Lingvo internacia das erste Lehrbuch der neuen Sprache.

Zamenhof wurde am 15. Dezember 1859 der polnischen Stadt Bialystok geboren. Die Bevölkerung dort setzte sich vier großen ethnischen Gruppen zusammen: Russen Polen Deutschen und Jiddisch sprechenden Juden . Zwischen diesen Gruppen kam es häufig Streitigkeiten was den jungen Ludwik ziemlich traurig Er nahm an dass der Hauptgrund für und Vorurteile in gegenseitigen Missverständnissen lag die das Fehlen einer gemeinsamen Sprache verursacht wurden zwischen den Menschen unterschiedlicher ethnischer und sprachlicher als neutrales Kommunikationsmittel fungieren könnte.

In Warschau versuchte er als Gymnasiast eine Art Sprache mit sehr ausgefeilter aber auch komplizierter Grammatik zu konstruieren. Als er dann Englisch (zugleich Deutsch Französisch Latein und Altgriechisch ) lernte beschloss er dass die internationale eine vergleichsweise einfache Grammatik haben müsse die neue Formen zu bilden starken Gebrauch von Suffixen macht.

Im Jahre 1878 war sein Projekt Lingwe uniwersala fast vollendet; Zamenhof war jedoch zu um sein Werk zu veröffentlichen. Schon bald seinem Schulabschluss begann er Medizin zu studieren in Moskau später in Warschau. Zamenhof schloss sein 1885 und begann als Augenarzt zu praktizieren. Neben seiner Arbeit beschäftigte sich weiter mit seinem Projekt einer internationalen

Zwei Jahre lang versuchte er Geld zu bekommen um ein Büchlein mit einer veröffentlichen zu können bis er von seinem Schwiegervater die nötige finanzielle Unterstützung erhielt. 1887 wurde das Buch zunächst auf Russisch in rascher Folge in weiteren europäischen Sprachen Auf Esperanto trägt es den Titel D-ro Esperanto. Lingvo internacia. Antaŭparolo kaj plena lernolibro ('Dr. Hoffender. Internationale Sprache. Vorwort und Lehrbuch'). Für Zamenhof war diese Sprache nicht ein Kommunikationsmittel sondern sie hatte auch einen tieferen Er wollte seine Vorstellung vom friedvollen Zusammenleben Menschen und Kulturen verbreiten. Zamenhof entwickelte später Lehre der "Mitmenschlichkeit" ( Homaranismo ) die auf dieser Idee basiert.

Zamenhof wurde informeller Leiter der neuen Esperanto -Bewegung obwohl es ihm nie um Macht Ruhm ging. Esperantisten bezeichneten ihn gar als und bewunderten ihn als außergewöhnlichen Menschen er aber empfand starke Abneigung gegen diesen Titel bekleidete niemals ein offizielles Amt innerhalb der Er starb am 14. April 1917 in Warschau .



Bücher zum Thema L. L. Zamenhof

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/L._L._Zamenhof.html">L. L. Zamenhof </a>