Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (abgekürzt LPG ) war ein mehr oder weniger freiwilliger von Bauern in der DDR in Form einer Genossenschaft . Es wurden zunächst (in den 1950er Jahren) drei verschiedene Typen von LPGen Je nach Typ wurden dabei Boden Maschinen Vieh in die Genossenschaft eingebracht. Die LPGen in der Regel auf Basis der Dörfer Gemeinden organisiert. Ab 1969 wurden dann Kooperationen verschiedener LPGen unter Bezeichnung Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion und Kooperative Abteilung gebildet.

Nach der " Wende " 1989 / 1990 mussten sich die LPGen den neuen und wirtschaftlichen Gegebenheiten anpassen. Einige lösten sich und das Land wurde wieder in Privateigentum andere bestehen bis heute als GmbH oder Agrargenossenschaft weiter.

Zahlreiche Bauern haben bis zum Mauerbau 1961 auch auf Grund des Druckes der die DDR verlassen um nicht Mitglied einer LPG zu müssen. Insgesamt wurde der Effekt daß Bauern durch "Verlust" ihres Besitzes auch einen ihrer Motivation und Entscheidungsmöglichkeiten verloren teilweise oder kompensiert durch die höhere Effektivität die durch Bearbeitung der großen Ackerflächen und die Massentierhaltung wurde. Außerdem herrschte in den 1970er und 1980er Jahren unter den LPG-Bauern durchaus die dass die Arbeit in der LPG eine gegenüber der des Einzelbauern war. Als positiv z.B. genannt die Urlaubsmöglichkeit sowie der 8-Stunden-Arbeitstag.

Neben den LPG gabe es auch wenn auch in wesentlicher geringerer Anzahl staatliche Produktionsbetriebe die Volkseigenenen Güter .

Eine LPG ist die deutsche Entsprechung sowjetischen Kolchos .

Weblink

http://www.ddr-geschichte.de/Wirtschaft/Landwirtschaft/landwirtschaft.html



Bücher zum Thema Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/LPG.html">Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft </a>