Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Laatzen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Wappen folgt
Basisdaten
Bundesland : Niedersachsen
Kreis : Region Hannover
Fläche : 34 05 km²
Einwohner : 41.493 (Juli 2003)
Bevölkerungsdichte : 1.184 Einwohner/km²
Höhe : xxx m ü. NN
Höchster Punkt: xxx m ü. NN
Niedrigster Punkt: xxx m ü. NN
Stadtgrenze: xx x km
Nord-Süd Ausdehnung: xx x km
West-Ost Ausdehnung: xx x km
Postleitzahl : 30880
Vorwahlen : 0511 u. 05102
KFZ-Kennzeichen : H
Amtliche Gemeindekennzahl : XX X XX XXX
Website : www.laatzen.de

Laatzen ist eine Stadt in Niedersachsen . Sie liegt südlich der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover und ist Teil der Region Hannover .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahr 1964 schlossen sich die Gemeinden Laatzen und zur Stadt Laatzen zusammen. Durch die Gebietsreform vom 1. März 1974 und den Zusammenschluss mit den Gemeinden Ingeln Oesselse und Rethen/Leine entstand die Stadt Laatzen in ihrer Form.

Politik

Partnerstädte

Eemsmond ( Niederlande ) Grand-Quevilly ( Frankreich ) Gubin ( Polen ) Waidhofen/Ybbs ( Österreich ).

Mit der brandenburgischen Stadt Guben besteht eine Städtefreundschaft.

Geografie

Laatzen liegt in der Leine masch südlich der Landeshauptstadt Hannover. Die Stadt grenzt im Uhrzeigersinn im Südwesten an Pattensen Hemmingen Hannover und Sehnde ( Region Hannover ) sowie an Algermissen und Sarstedt ( Landkreis Hildesheim ).

Persönlichkeiten

Notfälle / Krankenhaus

Agnes-Karll-Krankenhaus Hildesheimer Str. 158

Sehenswürdigkeiten

  • Gotische Backsteinkapelle die erstmals 1325 erwähnt worden ist. Sie gilt als Bauwerk der nördlichen Backsteingotik
  • Luftfahrtmuseum (westlich des Geländes der Hannover Messe )
  • Park der Sinne
  • südliche Leineaue
  • Tordenskiold Denkmal in Gleidingen

Wirtschaft

In Laatzen befindet sich der Bahnhof Hannover Messe deren Gelände auch auf Laatzener Stadtgebiet Ebenfalls ansässig ist hier die LVA Niedersachsen.

Sport

Links



Bücher zum Thema Laatzen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Laatzen.html">Laatzen </a>