Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Laios


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
In der griechischen Mythologie war Laios von Theben der Ehemann von Iokaste Vater von Ödipus . Er wuchs bei Lykos auf.

Laios befragte ein Orakel als Iokaste mit ihrem ersten Kind schwanger war. Das Orakel sagte dass das dazu bestimmt war seinen Vater zu töten seine Mutter zu heiraten. Laios ließ daraufhin Kind im Wald aussetzen damit er stürbe. wurde aber von einem Schafhirten gefunden und König Polybos und Königin Merope (oder Periboia) Korinth gebracht.

Später tötete Ödipus Laios nicht wissen er ist und heiratete Iokaste nicht wissend sie ist. Als diese Tatsachen herauskamen riss sich die Augen heraus und beging Iokaste durch Erhängen.



Bücher zum Thema Laios

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Laios.html">Laios </a>