Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Landkreis Calw


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Karlsruhe
Verwaltungssitz: Calw
Fläche: 797 52 km²
Einwohner: 161.527 (30.09.2003)
Bevölkerungsdichte : 203 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : CW
Website: www.landkreis-calw.de
Karte

Der Landkreis Calw ist ein Landkreis in Baden-Württemberg. Er gehört zur Region Nordschwarzwald im Regierungsbezirk Karlsruhe . Der Landkreis Calw grenzt im Westen den Landkreis Rastatt im Nordwesten an den Landkreis Karlsruhe im Norden an den Enzkreis und die kreisfreie Stadt Pforzheim im Osten an den Landkreis Böblingen und im Süden an den Landkreis Freudenstadt .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Landkreis Calw hat fast ausschließlich am Nordschwarzwald . Lediglich im Osten gehören einige Orte Oberen Gäu bzw. Schwarzwaldvorland. Durch das Kreisgebiet hauptsächlich die Enz sowie die Nagold die von Süden kommend das Kreisgebiet nördlicher Richtung durchfließt um bei Pforzheim in Enz zu münden.

Wirtschaft

Verkehr

Das Kreisgebiet wird von keiner Bundesautobahn Die A8 Stuttgart - Karlsruhe und die A81 Stuttgart- Singen führen aber nur wenige Kilometer nördlich östlich am Kreis vorbei. Der Landkreis wird nur durch Bundes- Landes- und Kreisstraßen erschlossen. wichtige Bundesstraße ist die B463 die von Pforzheim kommend das ganze Kreisgebiet entlang des Nagold in Richtung Süden erschließt.

Geschichte

Der Landkreis Calw geht zurück auf ehemals württembergische Oberamt Calw welches im Laufe Geschichte mehrmals verändert und 1938 in den Landkreis Calw überführt wurde. nahm dieser die aufgelösten Oberämter Neuenbürg und auf. Bei der Kreisreform zum 1. Januar 1973 wurde das Gebiet des Landkreises Calw 13 Orte gingen an den Enzkreis über Orte kamen zum Landkreis Böblingen und 1 zum Landkreis Rastatt hingegen konnte er 2 des Kreises Freudenstadt und 4 Orte des Horb hinzugewinnen. Nach Abschluss der Gemeindereform umfasst der Landkreis Calw noch 25 darunter 10 Städte und hiervon wiederum 2 Große Kreisstädte " (Calw und Nagold). Größte Stadt ist kleinste Gemeinde ist Enzklösterle.

Politik

Der Landkreis wird vom Kreistag und vom Landrat verwaltet. Der Kreistag wird von den im Landkreis auf 5 Jahre gewählt. Dieses wählt den Landrat für eine Amtszeit von Jahren. Dieser ist gesetzlicher Vertreter und Repräsentant Landkreises sowie Vorsitzender des Kreistags und seiner Er leitet das Landratsamt und ist Beamter des Kreises. Zu Aufgabengebiet zählen die Vorbereitung der Kreistagssitzungen sowie Ausschüsse. Er beruft Sitzungen ein leitet diese vollzieht die dort gefassten Beschlüsse. In den hat er kein Stimmrecht. Sein Stellvertreter ist Erste Landesbeamte.

Die Landräte des Landkreises Calw seit 1945:

Wappen

Beschreibung :
In Gold auf blauem Dreiberg aus eine silberne Quelle sprudelt ein stehender blau und blau bezungter roter Löwe (Wappen-Verleihung 1961/12.10.1973)
Bedeutung :
Der Löwe auf dem Dreiberg war Wappentier der Grafen von Calw die das Kreisgebiet lange Zeit beherrschten. Das Wappen gleicht der Stadt Calw doch ist im Kreiswappen die Quelle enthalten welche die vielen Kurorte Landkreis widerspiegeln soll.

Städte und Gemeinden

Städte (Einwohnerzahl am 30.6.2002)
  1. Altensteig (11.036 Einwohner)
  2. Bad Herrenalb (7.369)
  3. Bad Liebenzell (9.522)
  4. Bad Teinach-Zavelstein (2.978)
  5. Bad Wildbad (11.329)
  6. Calw (23.636)
  7. Haiterbach (5.886)
  8. Nagold (22.952)
  9. Neubulach (5.359)
  10. Wildberg (10.225)
Verwaltungsgemeinschaften bzw. Gemeindeverwaltungsverbände
  1. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Altensteig mit den Gemeinden Egenhausen und Simmersfeld
  2. Gemeindeverwaltungsverband "Althengstett" mit Sitz in Althengstett; Mitgliedsgemeinden: Gemeinden Gechingen Ostelsheim und Simmozheim
  3. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Bad Herrenalb mit der Gemeinde Dobel
  4. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Bad Liebenzell mit der Gemeinde Unterreichenbach
  5. Gemeindeverwaltungsverband "Teinachtal" mit Sitz in Bad Teinach-Zavelstein; Mitgliedsgemeinden: Bad Teinach-Zavelstein und Neubulach sowie Gemeinde Neuweiler
  6. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Calw mit der Gemeinde Oberreichenbach
  7. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Nagold mit der Stadt Haiterbach und den Ebhausen und Rohrdorf
  8. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Bad Wildbad mit den Gemeinden Enzklösterle und Höfen der Enz
Gemeinden (Einwohnerzahl am 30.6.2002)
  1. Althengstett (8.200 Einwohner)
  2. Dobel (2.300)
  3. Ebhausen (4.867)
  4. Egenhausen (1.945)
  5. Enzklösterle (1.293)
  6. Gechingen (3.942)
  7. Höfen an der Enz (1.681)
  8. Neuweiler (3.172)
  9. Oberreichenbach (2.871)
  10. Ostelsheim (2.4078)
  11. Rohrdorf (1.967)
  12. Schömberg (8.567)
  13. Simmersfeld (2.166)
  14. Simmozheim (2.696)
  15. Unterreichenbach (2.293)

Sonstiges

Links


Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg :
Alb-Donau-Kreis | Baden-Baden | Biberach | Bodenseekreis | Böblingen | Breisgau-Hochschwarzwald | Calw | Emmendingen | Enzkreis | Esslingen | Freiburg im Breisgau | Freudenstadt | Göppingen | Heidelberg | Heidenheim | Heilbronn | Heilbronn | Hohenlohekreis | Karlsruhe | Karlsruhe | Konstanz | Lörrach | Ludwigsburg | Main-Tauber-Kreis | Mannheim | Neckar-Odenwald-Kreis | Ortenaukreis | Ostalbkreis | Pforzheim | Rastatt | Ravensburg | Rems-Murr-Kreis | Reutlingen | Rhein-Neckar-Kreis | Rottweil | Schwarzwald-Baar-Kreis | Schwäbisch Hall | Sigmaringen | Stuttgart | Tuttlingen | Tübingen | Ulm | Waldshut | Zollernalbkreis |




Bücher zum Thema Landkreis Calw

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Calw.html">Landkreis Calw </a>