Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Landkreis Lüneburg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Niedersachsen
Regierungsbezirk : Lüneburg
Verwaltungssitz: Lüneburg
Fläche: 1.323 10 km²
Einwohner: 172.207 (30.06.2003)
Bevölkerungsdichte : 130 15 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : LG
Website: http://www.landkreis-lueneburg.de
Karte
Der Landkreis Lüneburg ist ein Landkreis im Nordosten von Niedersachsen . Er grenzt im Westen an den Landkreis Harburg im Norden an den schleswig-holsteinischen Kreis Herzogtum Lauenburg und im Norden und Osten an mecklenburgischen Landkreis Ludwigslust und im Süden an die Landkreise Lüchow-Dannenberg Uelzen und Soltau-Fallingbostel .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Landkreis Lüneburg liegt südlich von Hamburg zwischen dem Elbetal und der Lüneburger Heide . Er wird von der Elbe durchflossen sie trennt das Amt Neuhaus vom restlichen Kreisgebiet.

Verkehr

Für die Binnenschifffahrt ist die Elbe der Elbe-Seitenkanal von Bedeutung. Durch das Kreisgebiet verlaufen Bundesstraßen und die Autobahn von Lüneburg nach Die Verbindung vom Amt Neuhaus über die hinweg ins restliche Kreisgebiet wird durch Autofähren gewährleistet. Die Eisenbahnen von Hamburg nach Hannover von Lüneburg nach Lübeck sowie von Lüneburg nach Dannenberg verlaufen ebenfalls durch das Kreisgebiet.

Wappen

Städte und Gemeinden

(Fläche in km² und Einwohner am

4 Einheitsgemeinden (2 Städte und 2 Gemeinden )
  1. Adendorf (16.08 / 9.788)
  2. Amt Neuhaus (237 17 / 5.560)
    [Sitz: Neuhaus (Elbe)]
  3. Bleckede (140 40 / 9.723)
    Stadt
  4. Lüneburg (70 32 / 70.281)
    Stadt Große selbständige Stadt
7 Samtgemeinden
  1. Amelinghausen (194 48 / 8.212)
    - Amelinghausen *
    - Betzendorf
    - Oldendorf (Luhe)
    - Rehlingen
    - Soderstorf
  2. Bardowick (100 01 / 15.504)
    - Bardowick Flecken *
    - Barum
    - Handorf
    - Mechtersen
    - Radbruch
    - Vögelsen
    - Wittorf
  3. Dahlenburg (155 82 / 6.422)
    - Boitze
    - Dahlem
    - Dahlenburg Flecken *
    - Nahrendorf
    - Tosterglope
  4. Gellersen (73 61 / 11.993)
    - Kirchgellersen
    - Reppenstedt *
    - Südergellersen
    - Westergellersen
  5. Ilmenau (69 70 / 10.175)
    - Barnstedt
    - Deutsch Evern
    - Embsen
    - Melbeck *
  6. Ostheide (129 78 / 9.802)
    - Barendorf *
    - Neetze
    - Reinstorf
    - Thomasburg
    - Vastorf
    - Wendisch Evern
  7. Scharnebeck (135 73 / 14.747)
    - Artlenburg Flecken
    - Brietlingen
    - Echem
    - Hittbergen
    - Hohnstorf (Elbe)
    - Lüdersburg
    - Rullstorf
    - Scharnebeck *
* Sitz der Samtgemeinde-Verwaltung

Weblinks

{{Navigationsleiste_Landkreise_und_kreisfreie_Städte_in_Niedersachsen}}



Bücher zum Thema Landkreis Lüneburg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_L%FCneburg.html">Landkreis Lüneburg </a>