Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Landkreis Quedlinburg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Sachsen-Anhalt
Verwaltungssitz: Quedlinburg
Fläche: 540 36 km²
Einwohner: 76.812 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 142 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : QLB
Website: http://www.landkreis-quedlinburg.de
Karte

Der Landkreis Quedlinburg ist ein Landkreis im Westen des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Nachbarkreise im Norden der Landkreis Halberstadt und der Bördekreis im Osten der Landkreis Aschersleben-Staßfurt im Südosten der Landkreis Mansfelder Land im Süden der Landkreis Sangerhausen und im Westen der thüringische Landkreis Nordhausen sowie der Landkreis Wernigerode .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Landkreis Quedlinburg hat im nördlichen Kreisgebiet Anteil am Harz . Im Nordwesten fließt die Bode durch das Kreisgebiet.

Wirtschaft

Verkehr

Geschichte

Wappen

(hier Bild des Wappens einfügen)

Städte und Gemeinden

Städte
¹ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft
  1. Ballenstedt ¹
  2. Gernrode ¹
  3. Güntersberge ¹
  4. Harzgerode ¹
  1. Quedlinburg ¹
  2. Thale ¹
Verwaltungsgemeinschaften mit ihren Mitgliedsgemeinden
  1. Verwaltungsgemeinschaft Ballenstedt
    1. Ballenstedt Stadt
    2. Radisleben
  2. Verwaltungsgemeinschaft Bode-Selke-Aue
    1. Ditfurt
    2. Hausneindorf
    3. Hedersleben
    4. Heteborn
    5. Wedderstedt
  3. Verwaltungsgemeinschaft Gernrode/Harz
    1. Bad Suderode
    2. Friedrichsbrunn
    3. Gernrode Stadt
    4. Rieder
    5. Stecklenberg
  4. Verwaltungsgemeinschaft Stadt Quedlinburg
    1. Quedlinburg Stadt
    2. Westerhausen
  5. Verwaltungsgemeinschaft Thale
    1. Neinstedt
    2. Thale Stadt
    3. Warnstedt
    4. Weddersleben
  6. Verwaltungsgemeinschaft Unterharz
    1. Dankerode
    2. Güntersberge Stadt
    3. Harzgerode Stadt
    4. Königerode
    5. Neudorf
    6. Schielo
    7. Siptenfelde
    8. Straßberg
Keine Verwaltungsgemeinschaftsfreie Gemeinden vorhanden.

Sonstiges

Weblinks


Landkreise und Kreisfreie Städte in Sachsen-Anhalt :
Altmarkkreis Salzwedel | Anhalt-Zerbst | Aschersleben-Staßfurt | Bernburg | Bitterfeld | Bördekreis | Burgenlandkreis | Dessau (Stadt) | Halberstadt | Halle (Stadt) | Jerichower Land | Köthen | Magdeburg (Stadt) | Mansfelder Land | Merseburg-Querfurt | Ohrekreis | Quedlinburg | Saalkreis | Sangerhausen | Schönebeck | Stendal | Weißenfels | Wernigerode | Wittenberg




Bücher zum Thema Landkreis Quedlinburg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Quedlinburg.html">Landkreis Quedlinburg </a>