Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Landkreis Tilsit-Ragnit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Landkreis Tilsit-Ragnit ist ein ehemaliger Landkreis im früheren Ostpreußen und wurde 1922 nach der Abtrennung des Memellandes aus den bei Deutschland verbliebenen Teilen früheren Landkreise Tilsit und Ragnit gebildet.

Die nördlich der Memel im Memelland gelegenen Ortschaften bildeten von 1923 bis 1939 den Landkreis Pogegen der nach der des Memellandes 1939 mit dem Landkreis Tilsit-Ragnit vereinigt wurde.

Die Stadt Ragnit war der einzige Ort mit mehr 2.000 Einwohnern nachdem die Stadt Tilsit bereits 1895 selbständiger Stadtkreis wurde.

Einwohnerentwicklung

  • Landkreis Ragnit
    • 1885: 54.391
  • Landkreis Tilsit (ohne Stadt Tilsit)
    • 1885: 47.197
  • Landkreis Tilsit-Ragnit
    • 1933: 57.454
    • 1939: 84.723

Weblinks



Bücher zum Thema Landkreis Tilsit-Ragnit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Tilsit-Ragnit.html">Landkreis Tilsit-Ragnit </a>