Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Landkreis Wittenberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Sachsen-Anhalt
Verwaltungssitz: Lutherstadt Wittenberg
Fläche: 1.508 01 km2
Einwohner: 127.919 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 85 Einw./km2
KFZ-Kennzeichen : WB
Website: http://www.landkreis-wittenberg.de
Karte

Der Landkreis Wittenberg ist ein Landkreis im Osten von Sachsen-Anhalt (de) an den Flüssen Elbe und Schwarze Elster . Nachbarkreise sind im Norden die brandenburgischen Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming im Osten der ebenfalls brandenburgische Landkreis Elbe-Elster im Süden die sächsischen Landkreise Torgau-Oschatz und Delitzsch und im Westen die Landkreise Bitterfeld und Anhalt-Zerbst sowie die kreisfreie Stadt Dessau .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Wirtschaft

...

Verkehr

...

Geschichte

Der Landkreis Wittenberg entstand 1994 im der Kreisreform aus den Altkreisen Wittenberg und Jessen einem Teil des Altkreises Gräfenhainichen.

Wappen

(hier Bild des Wappens einfügen) http://www.wittenberg.de/wappen1.html

Städte und Gemeinden

Städte
¹ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft
  1. Annaburg ¹
  2. Bad Schmiedeberg ¹
  3. Gräfenhainichen ¹
  4. Jessen/Elster
  5. Kemberg ¹
  6. Lutherstadt Wittenberg
  7. Prettin ¹
  8. Pretzsch/Elbe ¹
  9. Seyda ¹
  10. Zahna ¹
Verwaltungsgemeinschaften mit ihren Mitgliedsgemeinden
  1. Verwaltungsgemeinschaft Annaburg
    1. Annaburg Stadt
    2. Bethau
    3. Groß Naundorf
  2. Verwaltungsgemeinschaft Bad Schmiedeberg
    1. Bad Schmiedeberg Stadt
    2. Korgau
    3. Söllichau
  3. Verwaltungsgemeinschaft Bergwitzsee
    1. Bergwitz
    2. Radis
    3. Rotta
    4. Schleesen
    5. Selbitz
    6. Uthausen
  4. Verwaltungsgemeinschaft Elbe-Heideland-Gemeinden
    1. Globig-Bleddin
    2. Meuro
    3. Pretzsch/Elbe Stadt
    4. Priesitz
    5. Schnellin
    6. Trebitz
  5. Verwaltungsgemeinschaft Elster-Seyda-Klöden
    1. Elster/Elbe
    2. Gadegast
    3. Gentha
    4. Klöden
    5. Listerfehrda
    6. Mellnitz
    7. Morxdorf
    8. Naundorf bei Seyda
    9. Rade
    10. Schützberg
    11. Seyda Stadt
    12. Zemnick
  6. Verwaltungsgemeinschaft Heideck-Prettin
    1. Axien
    2. Labrun
    3. Lebien
    4. Plossig
    5. Prettin Stadt
  7. Verwaltungsgemeinschaft Holzdorf
    1. Buschkuhnsdorf
    2. Holzdorf/Elster
    3. Kleinkorga
    4. Linda/Elster
    5. Löben
    6. Mönchenhöfe
    7. Neuerstadt
    8. Premsendorf
    9. Reicho
  8. Verwaltungsgemeinschaft Kemberg
    1. Ateritz
    2. Dabrun
    3. Dorna
    4. Eutzsch
    5. Kemberg Stadt
    6. Rackith
    7. Wartenburg
  9. Verwaltungsgemeinschaft Mühlengrund
    1. Abtsdorf
    2. Bülzig
    3. Dietrichsdorf
    4. Mühlanger
    5. Zörnigall
  10. Verwaltungsgemeinschaft Südfläming
    1. Boßdorf
    2. Mochau
    3. Nudersdorf
    4. Schmilkendorf
    5. Straach
  11. Verwaltungsgemeinschaft Tor zur Dübener Heide
    1. Gräfenhainichen Stadt
    2. Jüdenberg
    3. Schköna
    4. Tornau
  12. Verwaltungsgemeinschaft Zahna
    1. Kropstädt
    2. Leetza
    3. Zahna Stadt
  13. Verwaltungsgemeinschaft Zschornewitz-Möhlau
    1. Möhlau
    2. Zschornewitz
Verwaltungsgemeinschaftsfreie Gemeinden sind nicht vorhanden.

Sonstiges

Weblinks


Landkreise und Kreisfreie Städte in Sachsen-Anhalt :
Altmarkkreis Salzwedel | Anhalt-Zerbst | Aschersleben-Staßfurt | Bernburg | Bitterfeld | Bördekreis | Burgenlandkreis | Dessau (Stadt) | Halberstadt | Halle (Stadt) | Jerichower Land | Köthen | Magdeburg (Stadt) | Mansfelder Land | Merseburg-Querfurt | Ohrekreis | Quedlinburg | Saalkreis | Sangerhausen | Schönebeck | Stendal | Weißenfels | Wernigerode | Wittenberg




Bücher zum Thema Landkreis Wittenberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Wittenberg.html">Landkreis Wittenberg </a>