Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Legierung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Legierung ist ein Gemisch aus mindestens zwei Komponenten von denen eines ein Metall ist. Eine Legierung weist metallische Eigenschaften z.B. Metallglanz elektrische Leitfähigkeit und Wärmeleitfähigkeit . Die Komponenten können chemische Elemente oder chemische Verbindungen sein. Die makroskopischen der Legierung unterscheiden sich von denen der

Eine Legierung wird meist durch Mischen Komponenten im schmelzflüssigen Zustand und anschließendem Abkühlen Gemischs hergestellt. Es ist aber auch möglich Vermischen von Pulvern und anschließendem Sintern Legierungen herzustellen deren Komponenten sich im Zustand nicht ineinander lösen würden (z.B. werden Wolfram -Legierungen so hergestellt).

Entsprechend der Anzahl der in der enthaltenen Komponenten bezeichnet man das System als oder Mehrstoffsystem.

Häufig verwendete Legierungen sind z.B.:





Bücher zum Thema Legierung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Legierung.html">Legierung </a>