Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Leitfähigkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Leitfähigkeit bezeichnet man die Fähigkeit eines chemischen Stoffes oder Stoffgemisches physikalische Parameter oder andere Stoffe im Raum transportieren. Man unterscheidet

  • Elektrische Leitfähigkeit (für elektrischen Strom)
  • Thermische Leitfähigkeit (für Wärme)
  • Akustische Leitfähigkeit (für Schall )
  • Kapillare Leitfähigkeit (für Feuchtigkeit im Bauwesen)

Die Fähigkeit von Stoffen elektrischen Strom Wärme zu leiten ist häufig ähnlich ausgeprägt. sind Metalle gleichzeitig gute Leiter für elektrischen und für Wärme.



Bücher zum Thema Leitfähigkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Leitf%E4higkeit.html">Leitfähigkeit </a>