Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Liberum Veto


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Liberum Veto (veto.lat = ich verbiete). Im polnischen Reichstag dem Sejm hatte jeder Abgeordneter im 17. und 18. Jahrhundert das durch seinen Einspruch ( Veto ) einen Beschluß zu verhindern bzw. zu zu bringen.

Erstmals benutzt wurde das Liberum Veto 1652 . In der Folge war der Sejm sehr selten in der Lage wichtige Beschlüsse fassen. Der niedrige Adel ( Schlachta ) wehrte sich verbissen gegen Versuche das Veto abzuschaffen.

Mehrfach wurde dem Sejm ein Redeverbot verhängt 1764 war das Liberum Veto faktisch abgeschafft 1791 auch offiziell. Dies war aber zu um den Untergang Polens in den Polnischen Teilungen noch aufzuhalten.



Bücher zum Thema Liberum Veto

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Liberum_Veto.html">Liberum Veto </a>