Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Kino


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kinos auch Lichtspieltheater oder Lichtspielhäuser sind Abspielorte alle Arten von Filmen . Manchmal steht der Begriff auch für Filmkunst an sich auch für das Erlebnis Ins-Kino-Gehens .

Ein Kino projiziert mit einem Projektionsapparat die Bilder des Films auf eine Der Ton wird mit unterschiedlich komplexen Verfahren und befindet sich als Lichttonspur oder Magnettonspur dem Film oder wird von separaten Datenträgern die dann mit dem Film synchronisiert werden

Neue Entwicklungen ersetzen den Film durch Datenträger (DVD Festplatte Satellitenübertragung).

In der Nachkriegszeit teilte man in oft große Kinosäle in kleinere auf was den spöttisch als Schachtelkinos bezeichneten beengten Kleinkinos Heutige Kinos vor allem die so genannten Multiplex-Kinos sind technisch oft sehr gut ausgestattet: Dolby Digital - und DTS -Tonanlagen gehören zur Grundausstattung teilweise werden sogar Zeit aber noch in sehr wenigen Filmtheatern Filme wie z.B. " Star Wars II - Angriff der Klonkrieger" von George Lucas gezeigt.

Große Kinos spielen meist nur ein beschränktes Repertoire an gerade erfolgreichen Filmen. Dagegen setzt so genannte Programmkino auf ein vielseitig zusammengesetztes auch aus älteren und unbekannteren Filmen.

Ihre erste große Zeit hatten Kinos der Entwicklung des Fernsehens . Heute erlebt das Kino eine Renaissance.

Siehe auch: Portal Film Liste berühmter Kinos Schwarzweißfilm Schwarz-Weiß-Film Stummfilm Cinemascope Popcorn Sneakplaner

Weblinks



Bücher zum Thema Kino

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lichtspielhaus.html">Kino </a>