Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Limmat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Limmat in Zürich

Die Limmat ist ein 140 km langer Nebenfluss der Aare in der Schweiz . Sie entspringt im Kanton Glarus als Linth verlässt in Zürich den Zürichsee als Limmat fliesst durch das Limmattal Oberengstringen Unterengstringen Schlieren Dietikon Geroldswil Oetwil an der Limmat Baden ) und mündet bei Brugg im Kanton Aargau in die Aare . Zwischen Zürichsee und Aare wird der wiederholt gestaut (Zürich-Letten Zürich-Höngg Dietikon Wettingen) und Energiegewinnung genutzt.

Nebenflüsse sind die Sihl und die Reppisch.


Limmat war auch der Name der ersten der Schweiz dampfenden Lokomotive welche ab 1847 für die Schweizerische Nordbahn /Spanisch-Brötli-Bahn zwischen Zürich und Baden verkehrte.



Bücher zum Thema Limmat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Limmat.html">Limmat </a>